Mittwoch, 1. Februar 2017

Vogelfutter fein serviert



Heute gibt es nichts für mich, nichts für die Kinder sondern heute gibt es mal etwas für die Vögelchen. Aus alten Tellern und einer Tasse habe ich eine kleine Futterstation gebaut. Ganz fein serviert bekommen nun die Vögelchen ihre Körner. Vom Fenster aus können wir wunderbar unsere kleine Futterstation sehen, mal schauen wann der erste Vogel etwas kostet. Ein Hingucker ist es aber trotzdem schon mal :-)



Einige Teller warten noch auf eine neue Funktion, mal schauen was es als nächstest wird.


Bis Bald.
Eure Susanna



Verlinkt bei Upcycling Linkparty


Kommentare:

  1. Ah- super Idee! Ich hab noch zwei Bausets hier liegen, jetzt weiß ich, was ich damit mache-Danke!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh super :-) Na dann viel Spaß
      LG Susanna

      Löschen
  2. wow... was für eine klasse idee. da bleibt das futter immer schön trocken und die kleinen haben sogar eine schöne "sitzfläche". sowas brauchen wir auch.... und auch umgedreht für den tisch *lach*.
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja umgedreht müsste ich auch noch einen machen :-)
      LG Susanna

      Löschen