Dienstag, 12. September 2017

Meine Missy - Hoodie für mich


Man kann es einfach nicht mehr abstreiten, der Herbst ist da. Deshalb habe ich gleich mal für mich einen gemütlichen Hoodie genäht. Aus French Terry und Jersey, perfekt für den Übergang. Ich mag den echt sehr, er ist sportlich und schick zu gleich und sitzt gut. Die Wintervariante aus Sweat liegt schon hier bereit. Diesmal möchte ich aber mal ein Mutter+Sohn Outfit nähen, nach dem es in letzter Zeit doch nur etwas für uns Mädels was gab. Ein Vater+Sohn Outfit wäre da natürlich noch toller, aber da treue ich mich noch nicht ran :-/ 
Der Schnitt Missy ist von Melian Kreatives Stoffchaos.






Bis dann
Susanna


Freitag, 8. September 2017

Fuchssack und Rucksack


Heute gibt es wieder etwas Genähtes für meinen Großen. Er ist ja ein absoluter Fuchsfan (die Mama auch) und hat sich ein Fuchsrucksack gewünscht. Lange habe ich überlegt wie ich es am besten umsetzte und schließlich ist er so geworden. Passend dazu gab es noch ein Kinderturnbeutel. Das Schnittmuster von dem Rucksack habe ich von hier, in der Anleitung ist es zwar eine Eule, aber die Fuchsapplikation war schnell entworfen. Außen habe ich dunkelblaues Kunstleder verwendet, gemischt mit Baumwollstoffen und Babycord. Innen habe ich Canvas verwendet und das Ganze mit Decoviel verstärkt. Für noch einen besseren Stand, habe ich noch eine Kunststoffbrett eingenäht. Mein Sohn war super glücklich und sein Funkeln in den Augen, war die Beste Belohnung :-)











Die Herbstgarderobe ist bereits in Produktion ;-) und einige Sachen gibt es zu zeigen, unter anderem geht es hier fuchsig weiter. 

Also bis dahin
Susanna

Verlinkt bei Freutag, Kiddikram, Made4Boys

Dienstag, 22. August 2017

Schultüte & Kissen




Für die Tochter meiner Cousine durfte ich eine Schultüte zur Einschulung nähen. Passend zum Schulranzen wurden die Farben und das Motiv gewählt.
Damit das die Schultüte nicht später auf dem Schrank oder auf dem Dachboden verstaubt, habe ich noch ein passendes Füllkissen genäht. So kann später statt dem Papprohling das Füllkissen rein und man hat ein hübsches Kuschelkissen fürs Kinderzimmerbett. 






Sommerurlaub






Dienstag, 8. August 2017

Mini Wimpelkette für die Babyschale


Heute gibt es wieder ein Video von mir. Ich zeige euch, wie ihr Ruck-Zuck eine mini Wimpelkette für die Babyschale nähen könnt. Durch die Knisterfolie und die Glöckchen ist es ein schönes Spielzeug für die Kleinen und auch ein tolles Geschenk zur Geburt, Taufe oder für euer Baby selbst.

Ihr braucht lediglich:

 ein paar Stoffreste für die Wimpeln
ein Stoffstreifen 12x34 cm
etwas Knisterfolie (Bratschlauch)
2 Glöckchen 
4x 20 cm Schrägband
2x 18 cm Schrägband


Wenn ihr Lust habt, dann schaut doch mal ins Video rein, dort erkläre ich alles genau. Das Schnittmuster für die Wimpeln könnt ihr hier runterladen.

Also viel Spaß!








Dienstag, 1. August 2017

Anker Look - Rock², Tuch und Rucksack


Puhhhu endlich muss ich ja dazu sagen, ich hatte es ja schon für letzten Donnerstag angekündigt, aber durch das Regenwetter waren einfach keine Fotos zu machen. Wieder ist ein Partnerlook entstanden, diesmal gab es zwei Röcke, ein Babytuch und einen Rucksack. Ja ich habe mir tatsächlich einen Rucksack genäht. Er besteht aus Kork, Baumwolle und Canvas und hat eine Klappe, die war mir besonders wichtig. Schön groß ist er geworden und es passt so einiges rein, grade wenn man mit zwei Kids unterwegs ist, einfach super. Ich habe davon gleich zwei Stück genäht und einen hatte meine Tante zum Geburtstag bekommen (deswegen auf den Fotos mit zwei verschiedenen Gurtbändern 😊). Die Schnittmuster für die Röcke habe ich wieder selber gemacht, da passt es einfach am besten. Naja meistens jedenfalls, diesmal habe ich mich aber ziemlich rum geärgert und es hat nicht gleich alles auf Anhieb geklappt. Den Rock hatte ich mir ganz anders vorgestellt, er sollte einfach nur oben gerafft sein, mit der Kordel zugezogen werden und ganz locker sitzen. Ich sag euch, das sah nichts aus. Eher wie ein Kartoffelsack mit Ankermuster 😏 also wieder auftrennen und um einiges enger machen. Ich habe diesen Rock, ganze vier Mal aufgetrennt und geändert (und einmal neu Zugeschnitten🙊) Am liebsten hätte ich den einfach weggeschmissen, aber sowas bringe ich einfach nicht übers Herz. Nach ein paar Cappuccinos später, ist dieser grade Rock mit Gummibund und Kordelzug entstanden. Aus den Resten entstand dann wirklich ziemlich Flott, noch ein Rock für meine Maus und aus den letzten Resten das Tuch. Jetzt bin ich doch ganz glücklich mit den Outfits, mein Rock passt nun gut und ich fühle mich auch wohl. Bequem ist er trotzdem geworden und durch die zwei Rocktaschen im Alttag super.













Zwar jetzt ein paar Tage verspätet, aber dafür viele Fotos ;)

Bis dann
Susanna

Dienstag, 25. Juli 2017

Erdbeermädchen - Erdbeerkäppchen

   

Auf Instagram hatte ich dieses Bild ja schon mal vor einer Weile gepostet, aber hier noch gar nicht gezeigt. Jetzt zwar etwas verspätet aber ich wollte es dennoch gerne noch mal hier zeigen. Das süße Erdbeerkäppchen. Die tolle Kappe habe ich passend zur Erdbeersaison genäht, und wie sich beim Erdbeerenpflücken herausstellte, mag mein kleine Maus wirklich super gerne Erdbeeren. Beim Fotoshooting hat sie auch gleich mal eine Menge Erdbeeren verdrückt :-) Das Freebook beHütet bekommt ihr hier. Für den Sohnemann gab es auch gleich eine aber mit einem anderen Stoff. 






Die Erdbeersaison ist ja leider schon zu Ende :-( Aber Erdbeeren gehen doch immer oder? Deswegen habe ich noch ein süßes Erdbeeroutfit genäht. Das zeige ich auch aber ein andermal, bei dem Regen da draußen lassen sich keine so tollen Bilder im Freien machen ;-)

Bis dann
Susanna

PS: Den Garten wollte ich ja auch noch zeigen, aber bei dem Regen leider keine Chance auf Bilder :-(