Donnerstag, 15. November 2018

Geburtstagskleid für Sarah



Für meine Nichte gab es zum Geburtstag ein Kleid mit Beaniemütze und Musselintuch. Genäht aus diesem wundervollen Jerseystoff.

Das Kleid ist nach dem Schnitt von AnniNanni: Mini-Kuschelkleid. Ich habe die Kapuze weggelassen und es mit etwas Spitze verschönert. So sieht es gleich ganz anders aus. Die kleine Blume am Kleid ist aus Musselinresten entstanden, um noch mal eine Verbindung zum Tuch herzustellen. 
Das Kleid stand der kleinen Maus sehr gut und sah darin echt Zucker aus. 

Liebe Grüße
Susanna


(Werbung wegen Profilverlinkung)

Freitag, 19. Oktober 2018

Gallusmarkt 2018


Es war einfach nur toll!!! Wie viele doch da waren, damit hätte ich nie gerechnet. Besonders freue ich mich auch über das positive Feedback und die vielen Gespräche. Dankeschön!!!!
Es waren zwei lange Tage. Anstrengend aber lohnenswert! Ohne meine liebe Familie hätte ich es NIE, NIE schaffen können und möchte mich an dieser Stelle auch herzlich bei ihnen bedanken. 
Ach, und weil mich so viele gefragt haben, unsere Kleider habe ich genäht, und zwar nach dem Schnitt: Missy (ich habe es einfach nur verlängert) von Melians Kreatives Stoffchoas.










Liebe Grüße
Susanna


Verlinkt bei Freutag

Dienstag, 25. September 2018

Reh-Flitzer zum Geburtstag


Zum Geburtstag von unserer Tochter haben wir uns dieses Jahr etwas Besonderes einfallen lassen. Ich wollte ihr gerne ein Rutschfahrzeug schenken, aber im Netz habe ich kein Model gefunden, das meinen Vorstellungen entsprach. Also hatte ich mir kurzerhand überlegt, wie ich so was alleine bauen könnte. Schnell vor die Idee geboren und ließ mich einfach nicht mehr los. Also besorgte ich Lenkrollen und Bretter und zeichnete die Form auf das Holz. Mein Mann hat es dann für mich zugesägt und abgeschliffen. Genäht habe ich das Reh, aus hochwertigem festen Leder und gefüllt ist es mit so einigen alten Jeanshosen. Durch die Softräder ist es extrem wendig und dreht sich somit komplett um 180 grad. Meine Tochter hat sich so gefreut und flitzt nun den ganzen Tag durch die Gegend. Wen es interessiert, kann mich gerne anschreiben und ich erläutere die Bauweise gerne genauer. 






Verlinkt bei:

Montag, 20. August 2018

Neuer Sommerrock



Diesen Rock habe ich schon länger für mich genäht, genau genommen schon im Mai. Ich hatte ihn Probe genäht für meinen Workshop. Doch hochschwanger fand ich ihn angezogen an mir doch nicht mehr so toll :-)
Nun ohne Babybauch kann ich ihn euch zeigen. Ich finde den Stoff so schön, diesen gibt es noch in vier weiteren Farben. Durch den Gummibund ist er sehr angenehm zu tragen und mit der Spitze am Rocksaum etwas schicker.



Liebe Grüße
Susanna

Montag, 13. August 2018

Rechenmaus zum Schulstart


Zur Einschulung meiner Nichten gab es eine Rechenmaus. Diese lässt sich wunderbar aus Stoffresten nähen. Mit Folienresten habe ich außerdem noch die Namen und die Augen ausgeplottet und drauf gebügelt.
Das Schnittmuster ist übrigens ein Freebook von Farbenmix.



Liebe Grüße
Susanna

Dienstag, 10. Juli 2018

Geschwister-Geburtstagsoutfits

 

Zum Geburtstag vom Sohnemann habe ich für ihn ein Geburtstagsshirt genäht und passend dazu haben die zwei kleineren Geschwister auch ein Outfit bekommen. Für den Großen gab es ein Raglanshirt und eine kurze Hose, diese habe ich einfach aus einer alten Hose genäht. Und zwar habe ich die Beine gekürzt und umgeschlagen und noch zwei kleine Anhänger rechts und links an den Taschen befestigt. Für meine Maus gab es ein Kleidchen und für den neuen kleinen Mann in unserer Familie ein Langarm Raglanshirt mit einer Joggingshose. Da das Motto dieses Jahr Abschleppwagen war, gab es noch eine Applikation beim Großen auf das Shirt, bei den beiden kleinen jeweils ein Plott. Ach was hat sich der Große über die Sachen gefreut und fand es so toll, dass seine Geschwister ein "Teamoutfit" bekommen haben. 



Ein passenden Kuchen gab es auch dazu und das ganze Deko wurde auch angepasst.






Dienstag, 3. Juli 2018

Aus Pulli wird Babyset


Da ist er nun mein kleiner Schatz! Fürs Fotoshooting habe ich dieses Set genäht, und zwar aus einem alten Strickpullover von mir. Da ich überhaupt nicht stricken kann, aber unbedingt etwas in dieser Richtung haben wollte, musste ein Pulli von mir dran glauben. So ist eine Latzhose, Mütze und sogar noch ein Kuschelbär draus entstanden. Die Bündchen habe ich auch wiederverwendet und an die Mütze, Beinenden und am Rückenteil vernäht. Ein Schnittmuster hatte ich für die Latzhose nicht, dazu hatte ich einfach mein Baby vermessen und alles passgenau zugeschnitten. Die Knotenmütze ist aus dem Buch: Nähen mit Jersey-Kinderleicht!