Freitag, 6. Januar 2017

Ledertasche - Pattydoo Hobo Bag


Nie hätte ich gedacht, dass ich mal eine Ledertasche nähe UND das es auch noch Spaß macht. Ich hatte immer großen Respekt vor Leuten die Taschen nähen können, all die Jahre habe ich mich da irgendwie nicht ran getraut. Erst Weihnachten 2015 nähte ich (fast) zum ersten Mal eine Tasche (die aller Erste Tasche, war ein Schulprojekt in der 7./8. Klasse).
Am Dienstag hatte ich euch ja schon eine Tasche gezeigt, die ich aus einer alten Jeans und mit demselben Lederstoff genäht habe. Diese Tasche ist auch wieder von Pattydoo, und zwar die Hobo Bag aus dem Buch "Taschenlieblinge selber nähen". Ich habe nur den Reißverschluss an der Seite, zum Vergrößern der Tasche, weggelassen. Der Innenstoff ist aus Baumwolle und passend dazu, ist auch die Kosmetiktasche und die Tatüta entstanden, die ich euch hier schon gezeigt habe. 

Die Tasche war für meine Mama, und als sie diese am Heiligabend ausgepackt hatte und dachte ich hätte sie gekauft, war das für mich ein riesen Kompliment.

Also werde ich mich mal an weitere Taschen wagen und vielleicht traue ich mich auch an einen Geldbeutel für mich ran. Meiner sieht schon ganz schrecklich aus, das wäre ja die perfekte Gelegenheit. 







Da ich mich soooo über die Tasche gefreut habe, geht es heute zum Freutag :-)

Kommentare:

  1. Grias Di,
    die Tasche ist sehr sehr schön geworden und sieht wirklich aus wie gekauft <3 Ich hab das Buch von Pattydoo auch, aber schon sehr lange nichts mehr draus genäht. Das wird sich jetzt wieder ändern :)

    Liebe Grüße, Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Hanna für das Kompliment :-)
      Nadann wünsche ich dir gutes gelingen ;-)
      Liebe Grüße
      Susanna

      Löschen